Archiv für Mia Fiedler

Bambusrohre als Gartendekoration

Bambus ist vielseitig einsetzbar

Umweltfreundliche Alternative

Ein Bambuswald regeneriert sich vollständig alle fünf Jahre, womit die Verwendung von Bambus ökologisch betrachtet eine umweltfreundliche Alternative zu Tropenholz ist. Die Halme des Bambus sind besonders hart, halten enormen Druck aus und punkten durch eine hohe Zugfestigkeit. Zudem sind die Rohre des Süßgrases biegsam und leicht, weswegen Sie in Asien Häuser und andere Konstruktionen sehr geschätzt sind.

Unbegrenzte Möglichkeiten

Bambusrohre gibt es in vielen Längen und mit unterschiedlichen Durchmessern. Die Bambusrohre reichen dabei von filigranen Halmen von etwa 2 Zentimetern Durchmesser bis hin zu soliden Stangen des Riesenbambus mit einem etwa handlangen Dicke. Die Bambusgräser werden dabei bis zu sechs Meter lang.

Neben Variation in Länge und Dicke gibt es durch die etwa 1000 Bambusarten viel Auswahl an Oberflächen. Die natürlichen Farben des Bambus gehen dabei von Grün bis Natur-gelb, über karamellfarbenes Gelb-braun, bis hin zu Schwarz und Rot.

Info: Die Bambusgräser weißen eine leicht konische Form auf. Der Durchmesser wird daher immer am breiteren Ende gemessen.

Verwendung von Bambus AußenbereichBambus, der im Außenbereich verwendet wird, sollten Sie mit einem zweimaligen Schutzanstrich auf Ölbasis behandeln. Alle ein bis zwei Jahre können Sie die Lasur wiederholen.

Zudem sollten Bambusrohre im Außenbereich angebohrt werden, damit durch Regen eingedrungenes Wasser ablaufen kann.

Weitere Pflegehinweise für Bambus finden in diesem Beitrag.

Dekorationsideen mit Bambus für den Garten

Durch die große Auswahl an Bambusrohren können diverse Gartendekorationen und -bauten realisiert werden. Die längeren und dickeren Bambusstäbe bilden dabei ein optimales Material für Träger und Stützen. Für den Möbelbau und die Dekoration empfehlen sich die kleineren, dünneren Bambushalme. Beim Bauen mit Bambus müssen nicht nur die kompletten Rohre genutzt werden: Auch die Halbschalen des Bambus oder Bambuslatten finden ihre Anwendungsbereiche.

Leuchtende Bambusstangen

In Kombination mit Licht ergibt Bambus eine schöne Dekoration für den Garten. Die Quelle des Lichts kann dabei künstlich oder natürlich sein: Abgeschrägte Bambusrohröffnungen sind eine praktische Halterung für Teelichter und Kerzen. Einen tollen Beleuchtungseffekt erzielen Sie, indem Sie Öffnungen in den Bambus schnitzen – wie bei einer Kürbislaterne. Dadurch das der Bambus hohl ist, verteilt sich des Licht einfach und bietet auch genügend Platz, um Kabel oder LED-Technik unterzubringen. An Sommerabenden schafft eine Bambusbeleuchtung ein asiatisch anmutendes Flair im Garten.

Blumentopf und Wandbeet

Bambusrohre sind vielseitig einsetzbar - auch als Beetbegrenzung im Garten

Sie können ganz einfach gekürzte, dicke Bambusrohre als Blumentopf nutzen. Die Kombination des natürlichen Materials mit einer farbigen Blume ist einfach schön. Halbe Stämme an der Wand angebracht bieten eine prima Fläche für Wandbeete. In die halbrunden Bambusrohre kann so die Blumenerde gefüllt werden. Für die Fassadendekoration können auch mehrere Stangen übereinander angebracht werden.

Eyecatcher und optischer Raumteiler

Freistehende Bambusrohre machen sich neben Teichanlagen oder als Eyecatcher gut im Garten. Durch unterschiedliche Höhen und Abstände erzielen Sie bestimmt das Zen-Gefühl. Mit kleinen Gruppierungen der Stämme können Sie zudem Gartenbereiche locker unterteilen.

Rankgitter und Kletterhilfen

Mit kleinen Rohren und Halmen können Sie mit etwas zusätzlicher Leine schnell eine selbstgebaute Rankhilfe für Kletterpflanzen bauen. Clematis, Kletterrose und Co. erklimmen den Naturbaustoff im Nu.

Zaun

Für die natürliche Gartengestaltung darf ein Holzzaun nicht fehlen. Statt Buche oder Eiche kann mit Bambus ein individueller Zaun gebaut werden – die Rohre können dabei als Zaunpfeiler, Latte oder Querpfeiler dienen.

Bambuszaun als praktischer Sichtschutz

Sichtschutz und Frostschutz

Mit Bambusrohren geben Sie der Sitzecke auf der Terrasse ein asiatisches Flair. Mit den Rohren bilden Sie schnell einen effektiven Sichtschutz, der zum einen durch das exotische Aussehen einen Hingucker im Garten schafft, zum anderen effektiv vor Blicken, Sonne und Wind schützt. Die Rohre eignen sich zudem für den Frostschutz von Pflanzen und Bäumen. Wer eher über weniger handwerkliches Geschick verfügt, kann auch fertige Sichtschutzwände aus Bambus zurückgreifen.

Gartenmöbel

Tisch und Stuhl müssen nicht aus dem Baumarkt sein: Durch die guten Baueigenschaften können die Gartenmöbel aus Bambus gefertigt werden. Verwandeln Sie ihre Terrasse doch in eine eigene kleine Tiki-Bar.

Terrassenbelag

Bambus ist für Parkett im Innenbereich ein schönes Material. Mit Bambusrohren und Latten kann auch im Außenbereich ein Bodenbelag realisiert werden. Die Oberfläche des Bambus ist dabei härter als Eiche und relativ verformungsfrei.

Insektenhotel

Um Wildbienen und anderen Nützlingen einen Unterschlupf zu bieten, sind die Bambusrohre wie gemacht. Mit gebündelten Bambushalmen mit der richtigen Füllung für die Insekten schaffen Sie ein Insektenhotel aus Bambus im eigenen Garten.

Das Team von AST Bambus-Discount wünscht Ihnen viel Spaß mit Bambusrohren als Gartendekoration!

Heidekrautmatte – der natürliche Sichtschutz

Eine Heidekrautmatte eignet sich sehr gut als natürlicher Sichtschutz

Bei der naturnahen Gartengestaltung sind künstliche Materialien häufig fehl am Platz. So soll bei einem Naturgarten schließlich dem Menschen ein erholsamer Rückzugsort geschaffen werden, der auch heimischen Tieren und Pflanzen Schutz bietet. Der natürliche Raum muss jedoch von Menschenhand abgegrenzt werden. Eine schöne Methode für die natürliche Zaunverkleidung ist daher eine Heidekrautmatte.

Weiterlesen

Schilfrohr und Bambus: Wo liegen die Unterschiede?

Bambus oder Schilf

Die Pflanzenfamilie der Süßgräser gehört mit etwa 12.000 Arten und rund 780 Gattungen zu einer der größten Familien innerhalb der Blütenpflanzen. Deshalb ist eine Unterscheidung von Schilfrohr und Bambus selbst für Gartenliebhaber nicht immer einfach. Da beide Materialien gerne in der Gartengestaltung genutzt werden, wollen wir Ihnen hier die wichtigsten Eigenschaften und Unterscheidungsmerkmale der beiden Pflanzen vorstellen. Weiterlesen

Sichtschutz am Balkon anbringen – die 5 häufigsten Fehler vermeiden

Sichtschutzmatten

Für den Schutz vor Blicken, Sonne und Wind ist ein Sichtschutz auf dem Balkon sehr hilfreich. Er spendet Privatsphäre und Wohlbefinden beim Entspannen auf der heimischen Balustrade. Wie Sie den Sichtschutz korrekt anbringen und die fünf häufigsten Fehler bei der Montage verhindern, erfahren Sie hier. Weiterlesen

Große Gärten strukturieren: Ideen und Tipps für Ihr Zuhause

Bambus Sichtschutz und Sitzecke

Ein großzügiger, weitläufiger Garten ist ein Segen für Hobbygärtner und Gartenfreunde, wirft jedoch bei der Gartengestaltung viele Fragen auf. Wie soll der viele Raum genutzt und strukturiert werden? Symmetrisch oder geschwungene Gestaltung? Wie grenze ich die verschiedenen Gartenbereiche voneinander ab? Hier finden Sie Tipps und Anregungen, um die große Fläche zu strukturieren und Ihren Garten sinnvoll strukturieren und in Bereiche aufteilen. Weiterlesen

Schling- und Rankpflanzen für den attraktiven Sichtschutzzaun

pflanzen für sichtschutzzaun

Der heimische Garten ist im Sommer die Erholungsoase schlechthin. Damit neugierige Nachbarn und Passanten nicht das Sonnenanbeten, die Grillzeremonie oder das Schwimmritual unterbrechen, wird meist ein Sichtschutz errichtet. In diesem Beitrag empfehlen wir Ihnen schöne Kletterpflanzen, mit denen Sie Sichtschutzzäune und -gitter bepflanzen können. Weiterlesen

Frühlingspflege für Bambus – Bambusprodukte reinigen und schützen

Sichtschutzzaun Bambus mit Dekoration

Das robuste Ziergras wird gerne als Baustoff für Sicht- und Windschutze sowie allerlei Dekorationselemente genutzt. In der Frühlingszeit werden Gartenmöbel und Co. wieder geputzt und auf Vordermann gebracht. Auch das natürliche Rohrprodukt Bambus kann mit der richtigen Pflege lange Ihren Garten, Balkon und Terrasse schmücken. In diesem Beitrag finden Sie Tipps und Hinweise zur korrekten Pflege von Bambusprodukten. Weiterlesen

Sichtschutz für den Balkon: Bambus als Balkonverkleidung

bambus-sichtschutz

Gemütliche Stunden auf dem eigenen Balkon – für viele ist das wie ein kleiner Urlaub. Um ungestört die Ruhe zu genießen, bringen die meisten einen Sichtschutz auf dem Balkon an. Eine Sichtschutzmatte aus Bambus schützt vor Wind und hält neugierige Blicke fern. Der helle, freundliche Farbton unterstreicht dabei dezent die Balkondekoration und harmoniert mit dem Grün von Balkonpflanzen. Mit welchen Vorteilen Bambus außerdem punktet, lesen Sie hier. Weiterlesen

Mit Badefass Outdoor-Badespaß im eigenen Zuhause

Das Hochbeet - Eine schöne Lösung für den Garten

Ein Badefass verspricht Wellness-Spaß für Jung und Alt. Bekannt ist es auch unter den Namen Hot Tub oder finnische Badetonne. Die Holzwanne ermöglicht im Sommer eine kleine Abkühlung für zwischendurch – die perfekte Alternative zum Swimmingpool! Gleichzeitig bietet es einen hübschen Blickfang im Garten. Und wer ein Modell mit Heizung oder Holzofen wählt, kann auch an kühleren Sommerabenden oder sogar im Winter ein stilechtes Bad im Grünen genießen. Wer einmal ein Badefass ausprobiert hat, wird das Erlebnis nicht vergessen. Weiterlesen

Fernöstliches Flair mit Bambusstangen: Dekorationsideen für Ihr Zuhause

Bambusrohr vielseitig und nachhaltig

Mit Bambusstangen holen Sie im Handumdrehen fernöstliches Lebensgefühl in die eigenen vier Wände. Sie bieten viele tolle Möglichkeiten, ein modernes Wohnkonzept abzurunden. Das Naturprodukt Bambus passt zu vielen unterschiedlichen Einrichtungskonzepten. Beim asiatischen Stil gilt: Weniger ist mehr. Setzen Sie auf klare Linien und schlichte, aber beeindruckende Akzente. Wir geben Ihnen ein paar Anregungen für Dekorationsideen mit Bambusrohren im Innenbereich. Weiterlesen