Schling- und Rankpflanzen für den attraktiven Sichtschutzzaun

pflanzen für sichtschutzzaun

Der heimische Garten ist im Sommer die Erholungsoase schlechthin. Damit neugierige Nachbarn und Passanten nicht das Sonnenanbeten, die Grillzeremonie oder das Schwimmritual unterbrechen, wird meist ein Sichtschutz errichtet. In diesem Beitrag empfehlen wir Ihnen schöne Kletterpflanzen, mit denen Sie Sichtschutzzäune und -gitter bepflanzen können.

Kletterhilfe für Ranker, Schlinger und Spreizklimmer

Nicht jeder Schlinger und Kletterer ist als Sichtschutz gleichermaßen geeignet. Auch die Kletterart der Pflanze unterscheidet sich. So müssen Sichtschutzelement und Pflanze zueinander passen. Bei den Pflanzen wird unterschieden zwischen Rankern, Schlingern, Selbstklimmern und Spreizklimmern.

Ranker: Diese Arten hangeln sich nach oben und halten sich mit spiralförmigen Haken an Streben und Drähten fest. Sichtschutzelemente mit Gittern, egal ob aus Holz oder Metall, eignen sich gut für die Ranker. Feste Wände bieten den Rankpflanzen nicht genug Halt.

Bekannte Vertreter:

  • Clematis
  • Echter Wein
  • Zierkürbis

Schlinger: Schlingpflanzen umwachsen mit ihren Trieben senkrechte Kletterhilfen. Die meisten Schlinger sind Rechtsschlinger. Je nach Pflanzenart reichen dünne Drähte oder Streben als Rankhilfe, beim Blauregen können aber auch stabilere Stützkonstruktionen notwendig werden. Schlinger haben keine speziellen Kletterorgane.

Bekannte Vertreter:

  • Geißblatt
  • Winden
  • Hopfen

Spreizklimmer: Spreizklimmer benötigen waagerechte Streben und Drähte, an denen sich diese Art mit Ihren sparrigen Trieben festhalten kann. Bei dauerhaften Pflanzen neigen diese Sorten zum horizontalen Ausbrechen, bieten dafür aber eine attraktive Blumenpracht.

Bekannte Vertreter:

  • Kletterrosen
  • Brombeeren
  • Winter-Jasmin

Selbstklimmer: Mit Haftscheiben oder Haftwurzeln erklimmen diese Arten senkrechte Oberflächen, wie Mauern, feste Wände oder auch geschlossene Sichtschutzwände. Für den Bewuchs brauchen Selbstklimmer keine zusätzlichen Gitter oder Kletterhilfen. Mit Leitschnüren lässt sich der anfängliche Kletterprozess aber unterstützen.

Bekannte Vertreter:

  • Efeu
  • Wilder Wein
  • Kletterhortensie

Schöne Pflanzenpracht für den Sichtschutz

Anhand der Unterart der Kletterpflanze lässt sich entscheiden, an welchem Sichtschutz die Pflanzen gut Halt finden. Folgende Kletterpflanzen machen an Sichtschutzzäunen und Rankgittern eine gute Figur.

Noch einmal der kurze Überblick:

  • Ranker – Gitter
  • Selbstklimmer – feste Oberfläche
  • Schlinger – senkrechte Rankhilfe
  • Spreizklimmer – waagerechte Rankhilfe

Waldreben (Clematis)

Bei den Waldreben handelt es sich um blühfreudige Klettersträucher. Durch die große Artenvielfalt unterscheiden sich die Blüten in Aussehen und Form. Da viele Arten auch mehrjährig sind und die Reben viele Blüten bilden, eignet sich die Waldrebe gut für den natürlichen Sichtschutz. An Gitterkonstruktionen fühlt sich die Waldrebe wohl. Bekannt sind die Waldreben auch als Clematis.

Kletterrosen

Was gibt es schöneres als Rosen im Garten? Mit den Kletterrosen holen Sie sich die Romantikerpflanze auch als vertikale Ausgabe in Ihre grüne Oase, z. B. neben die Sitzecke. Durch den üppigen Wuchs schützen die Rosen vor ungewollten Blicken. Damit die Rose gut wächst und ein attraktives Bild abgibt, müssen Sie auf waagerechte oder engmaschige Kletterhilfen achten. Die Kletterrosen können bis zu einem Meter von der Rankhilfe abstehen. Wenn dies stört, kann die Pflanze einfach zurückgeschnitten werden.

Kombinationstipp: Waldreben und Kletterrosen bilden ein traumhaftes Duo für den Sichtschutz. Damit dies gelingt die Rose ein oder zwei Jahre vor der Clematis pflanzen und die Wurzelräume trennen.

Blauregen (Wisteria)

Der Schmetterlingsblütler Blauregen lässt sich ebenfalls nutzen, um Balkon, Terrasse und Co vor Blicken zu schützen. Dabei bietet der Blauregen durch seine herabhängenden, buschigen Blüten auch noch ein optisch ansprechendes Bild. Mit dem pompösen Wuchs lassen sich auch große Pergolen schnell verzieren. Die üppige Pflanze benötigt daher auch starke Konstruktionen oder Stahlseile.

Trompetenblume (Campsis)

Die Trompetenblume ist ein Selbstklimmer und mit ihren Haftwurzeln bestens geeignet für glatte Sichtschutzwände. Mit den feurig roten Blüten ist die Campsis ein echter Hingucker. Damit die südländische Pflanze auch bei uns gedeiht, achten Sie auf einen warmen und windgeschützten Ort, möglichst in Südlage.

Pfeifenwinde

Eine linkswindige Liane, die durch ihre großen, herzförmigen Blätter selbst leichte Sichtschutzkonstruktionen blickdicht macht. Durch eine Belaubung von Mai bis November eignet sich die Pfeifenwinde als Sichtschutz für die ganze Sommersaison.

Geißblatt

Mit dem Geißblatt, oder auch Heckenkirsche, lässt sich der Garten schnell begrünen. Durch die unterschiedlichen Wuchsformen und Wuchshöhen ist das Geißblatt flexibel für jede Sichtschutzsituation. Ein Highlight bilden die leuchtend roten Blüten und der herrlich angenehme Duft.

Schwarzäugige Susanne

Wer eine pflegeleichte Kletterpflanze sucht, wird mit der Schwarzäugigen Susanne zufrieden sein. Mit den gelb-orangen Blüten bietet die krautige Kletterpflanze Abwechslung an der Abtrennwand. Ohne viel Pflege erreicht die Schwarzäugige Susanne eine Höhe von ein bis zwei Metern. Eine der beliebtesten Pflanzen unter den Einjährigen.

Mit Bepflanzung den Sichtschutz aufwerten

Wenn Sichtschutzzaun oder -wand und Kletterpflanze aufeinander abgestimmt sind, lässt sich damit ein zauberhafter Effekt im Garten erzeugen. Kletterer, Schlinger und Co sind nicht nur etwas für die Hauswand.

Tipp: Für die naturnahe Gestaltung von Garten, Balkon und Terrasse passt ein Sichtschutz aus Bambus. Über die Vorteile des Bambusmaterial als Sichtschutz lesen Sie in diesem Beitrag mehr.

Lust auf weitere kreative Ideen? Neben der Bepflanzung lässt sich der Sichtschutz auch mit anderen kreativen Ideen verschönern.

2 comments

  1. […] Sie einen absolut natürlichen Sichtschutz, der sich in jedem Garten sehen lassen kann. Welche Vorrausetzungen die unterschiedlichen Kletterpflanzen benötigen und welche Arten ein echtes Highlig…, lesen Sie […]

  2. […] mit ihrer farbigen Blütenpracht für einen schönen Hingucker. In diesem Beitrag finden Sie einige Kletterkandidaten für den Sichtschutzzaun, die sich für die Bepflanzung […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.