Sichtschutz selber bauen: einfach und unkompliziert

Was gibt es schöneres, als laue Sommerabende auf dem Balkon zu genießen. Egal, ob alleine, zu zweit oder mit guten Freunden bei einem leckeren Essen und netten Gesprächen. Sonnenuntergänge bei einem kühlen Getränk zu genießen, ein gutes Buch zu lesen oder einfach nur die Seele baumeln zu lassen. Ohne neugierige Blicke von nebenan wird der Balkon zu einer Erweiterung des Wohnzimmers und lässt sich damit ebenso gemütlich und persönlich gestalten. Mit einem selbstgebauten Sichtschutz lässt sich auf dem Balkon ein eigenes, kleines und persönliches Reich schaffen und zugleich den Wohnraum erweitern. Das Verwenden von Naturmaterialien wie beispielsweise Bambusmatten, schafft dabei Gemütlichkeit. Erfahren Sie hier, wie Sie einen Sichtschutz selber bauen können, einfach und unkompliziert.

Privatsphäre auf dem Balkon mit selbstgebautem Sichtschutz aus Bambus

Natürlich gibt es viele tolle Ideen, um einen Sichtschutz auf dem Balkon zu realisieren. Doch einige Varianten benötigen viel Zeit bis sie Ihrer Funktion wirklich nachkommen, wie beispielsweise die Begrünung von Rankgittern durch Kletterpflanzen. Wenn es also schneller gehen soll, empfiehlt sich ein Sichtschutz aus einzelnen Elementen, die einfach und unkompliziert miteinander verbunden werden. Um einen passenden Sichtschutz aufzustellen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, da hier individuelle Lösungen gefragt sind. Möglich ist dabei die Verwendung von:

  • Bambusrohren
  • Bambusmatten
  • Schilfrohrmatten
  • Haselnusszaun

 

Bevor der eigentliche Bau starten kann, sollten grundlegende Informationen zusammengetragen werden. So zum Beispiel, aus welchem Material der Sichtschutz bestehen soll, welchen Wetterbedingungen dieses standhalten müssen und welche Maße für den selbstgebauten Sichtschutz später gelten. Darüber hinaus muss der Sichtschutz befestigt werden, um Wind und Wetter zu trotzen.

Sichtschutz selber bauen: Welche Materialien werden benötigt?

Eine günstige Variante für eine DIY-Sichtschutzwand sind Bambusmatten. Mit ihnen ist eine einfache und unkomplizierte Variante möglich, die auch für weniger geübte Handwerker in Frage kommt und deren Montage über einen Rahmen oder ein Gitter erfolgt. Dazu werden benötigt:

  • Montagesysteme
    Befestigungsmöglichkeiten wie Montagegitter oder Montagerahmen gibt es in unterschiedlichen Höhen und Breiten. Sie lassen sich miteinander kombinieren und  erlauben eine einfache und unkomplizierte Befestigung der Sichtschutzmatten.
  • Zubehör die die Zaunmontage
    Dazu gehören je nach Befestigungswunsch Pfosten für Montagegitter oder Befestigungsschlaufen. Damit werden die Montagesysteme angebracht und befestigt.
  • Bambusmatten in gewünschter Farbe, Breite und Höhe

Sichtschutz aus Bambus selber bauen: Rahmen befestigen

Die einfachste Möglichkeit beim Selbstbau eines Sichtschutzes für den Balkon ist das Verwenden eines Monaterahmens, der mit Befestigungsschlaufen am Balkongeländer befestigt wird. Dabei gilt es zu beachten, weder Balkon noch Montagerahmen zu beschädigen und dennoch gut zu befestigen. Die Schlaufen sind in unterschiedlichen Farben erhältlich, womit sie sich für den Einsatz an unterschiedlichen Geländern eignen. Montagerahmen und Balkongeländer werden so ohne Bohren miteinander verbunden.

Befestigungsschlaufen von bambus-discount sind UV-beständig und können, wie Kabelbinder, miteinander verbunden werden, falls das Balkongeländer zu breit ist. Bei der Befestigung sollten Punkte ausgewählt werden, die möglichst weit voneinander entfernt liegen. Am besten eignen sich Stellen im Fußbereich und am obersten Punkt des Geländers. Dabei sollten je nach Möglichkeit auch zwei bis drei Schlaufen der Befestigung dienen, um eine möglichst gute Stabilität der Konstruktion sicherzustellen. Verliert eine Schlaufe, zum Beispiel durch Witterungseinflüsse, ihre Kraft, bleibt der selbstgebaute Sichtschutz dennoch fest mit dem Geländer verbunden und kann einfach ausgetauscht werden. 

Sichtschutz selber bauen: Bambusmatten am Rahmen befestigen

Sobald der Rahmen sicher steht, werden die Bambusmatten befestigt. Für einen Sichtschutz auf dem Balkon ist es einfacher, die Bambusmatten wie ein Rollo zu befestigen. Das Geflecht, das die einzelnen Bambusstäbe zusammenhält, bleibt so gleichmäßig verteilt und die Stäbe auf einer Höhe. Beim Ausrollen der Matten hängen sich die beim Zusammenrollen entstandenen Wellen so schnell aus und bilden ein gleichmäßiges Bild. Befestigt werden die Bambusmatten am Rahmen mit Befestigungsschlaufen oder mit Pflanzendraht.

Einfach und günstig: Sichtschutz selber bauen mit Bambus

Beim Selberbauen eines Sichtschutzes sollte auf Sicherheit geachtet werden: Alle Teile sollten miteinander gut verbunden und gesichert sein, um bei einem Unwetter oder Sturm auch an Ort und Stelle zu bleiben. Ist das gewährleistet, ist es einfach und günstig einen Sichtschutz mit Bambusmatten selbst zu bauen. So lassen sich private Stunden ohne die neugierigen Blicke der Nachbarn genießen und die Sommertage im eigenen kleinen Reich genießen. Dekoriert mit leichten Dekoelementen oder Kletterpflanzen lässt sich einfach und effektiv Farbe mit ins Spiel bringen – und damit auch Persönlichkeit und Atmosphäre.  

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Top