Leider kann es aktuell aufgrund von Corona bedingten Personal Ausfällen, Produktionsengpässen, Container Verspätungen, einem hohen Aufkommen an Bestellungen und begrenzten Kapazitäten in der Logistik zu Lieferverzögerungen kommen.

Bambus als Universalheld – Was das Gras wirklich kann

Die Einsatzmöglichkeiten von Bambus könnten größer kaum sein. Sichtschutzzäune, Baugerüste und ganze Gebäude sind nur ein kleiner Teil dessen, was Menschen heute aus Bambus herstellen können. Es ist vor allem die besondere Beschaffenheit des Bambus, die das Material so flexibel einsetzbar macht. Bambus eignet sich sowohl für große und widerstandsfähige Produkte als auch für eher kleine und fragile Dinge, für Außenbereiche und Innenräume. Kein Wunder also, dass Bambus in der Wirtschaft heute als einer der wohl vielversprechendsten Ausgangsstoffe überhaupt angepriesen wird. Hierzu sei jedoch gesagt: Auch wenn Bambus vieles kann, sind manche Versprechungen doch ein wenig zu vollmundig.

 

Textilien aus Bambus – Geht das wirklich?


Zahlreiche Hersteller von Bekleidung und Wohntextilien haben den Bambus und seine Beliebtheit beim Verbraucher für sich entdeckt. Der immer stärker werdende Wunsch der Kunden nach nachhaltigen und natürlichen Produkten treibt dieses Vorgehen noch weiter voran. Zu finden sind daher am Markt immer mehr Textilien, die vermeintlich aus Bambus bestehen. An diesem Punkt ist es jedoch wichtig, den Verbraucher aufzuklären: Da Bambusfasern über sehr kleine Zellulosefasern mit einer Länge von maximal drei Millimetern verfügen, Textilfäden jedoch eine Länge von mindestens dreißig Millimetern haben müssen, ist das Versprechen eines Kleidungsstückes aus Bambus ein leeres. Heute gibt es kein anwendbares Verfahren, das Bambusfasern zu Textilfäden spinnen kann. Was der Kunde erhält, sind Produkte aus Viskose, in chemischen Prozessen hergestellt und mit dem Wunsch nach Nachhaltigkeit und Natürlichkeit nicht mehr vereinbar.

Was mit Bambus trotzdem geht


Dass Textilien aus Bambus (noch) nicht hergestellt werden können, mag für viele Verbraucher enttäuschend sein. Dem Bambus an sich nimmt dies seine zahllosen Vorteile und seinen natürlichen und gesunden Charakter nicht. Wer sich im Alltag also dennoch auf Bambus konzentrieren möchte, findet Haushaltswaren, Büroutensilien und sogar Brillengestelle und Zahnbürsten, die tatsächlich aus dem Gras hergestellt wurden. Für all diese Dinge eignet sich Bambus perfekt und hilft dabei, das alltägliche Leben ein wenig natürlicher und nachhaltiger zu gestalten. Dann ist es kaum mehr schlimm, dass auf echte Bambustextilien verzichtet werden muss.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Top