Leider kann es aktuell aufgrund von Corona bedingten Personal Ausfällen, Produktionsengpässen, Container Verspätungen, einem hohen Aufkommen an Bestellungen und begrenzten Kapazitäten in der Logistik zu Lieferverzögerungen kommen.

Das bedeutet euch der Garten: Fazit der Blogparade

Ende April haben wir die Blogparade „Dein Garten und Du“ gestartet. Wir wollten wissen, wie Ihr den Garten nutzt und was er für euch bedeutet. Die Teilnehmer haben in Ihren Beiträgen die Vielseitigkeit des Gartens perfekt widergespiegelt.
Nicole von „Nic Mag“ nutzt ihren Garten als Entspannungsort. Sie selbst beschreibt ihn als „verlottert“ – die Fotos aus ihrem Beitrag zeigen allerdings einen riesigen, naturbelassenen Garten. In ihrem Garten kann nach Herzenslust entspannt werden, aber auch Fußball gespielt und Trampolin gesprungen werden. Nicole verlagert im Sommer ihr Leben einfach in den Garten. Deshalb steht auch nicht die Gartenarbeit im Vordergrund. Diese würde sie nur stressen, wodurch der Garten nicht mehr ihr persönlicher Entspannungsort wäre.
Kathi von Baumarkt XXL hat momentan leider nur einen Balkon und keinen großen Garten. Aber ihren Balkon nutzt sie zum Anpflanzen von Kräutern, Gemüse und Obst. In Ihrem Beitrag erklärt Sie, dass es für sie eine wahre Freude ist, Pflanzen und Gemüse beim Wachsen zu beobachten. Der Ertrag ist dann die Belohnung für die Arbeit – und das eigene Gemüse schmeckt doch immer besser als gekauftes. Aber natürlich macht ein solcher Garten oder Balkon auch Arbeit. Für Kathi gilt dabei das Motto „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen!“. Ist die Gartenarbeit erledigt, entspannt sie sich zwischen farbenfrohen Blumen.
Ganz anders sieht es im Garten von Hauke und Carina aus. Die beiden haben auf ihrem Blog Familiendingens beschrieben, wie sie ihren Garten nutzen. Wobei der Garten eher in der Hand ihrer drei Kinder und der Hündin ist. Sandkasten und Spielturm gehören zu den Lieblingsplätzen der Kinder, zeigen Sie in Ihrem Beitrag. Im Sommer gibt es dann zusätzlich noch ein Planschbecken für die nötige Abkühlung. Aber auch die Erwachsenen finden im Garten von Hauke und Carina einen Platz. Eine gemütliche Terrasse mit Lounge-Möbeln lädt zum Entspannen ein. Dort wird im Sommer mit Freunden und der Familie gegrillt. Bei der Gartenarbeit helfen die Kinder schon fleißig mit, vor allem beim Rasenmähen und später beim Ernten der Kirschen und Äpfeln von den eigenen Bäumen.
Wir freuen uns über die sehr unterschiedlichen Beiträge und den Blick, den wir durch diese in eure Gärten werfen durften. Der Gewinner des Grills wird nun ausgelost und benachrichtigt.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Top